amigawiki

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Übersetzungen dieser Seite?:

Seitenleiste

 Kategorien

 Familien

  Driven by DokuWiki
talk:signals:clock_port  de:signals:clock_port

Clock Port

=======
Clock Port A1200

Der Uhrenport des Amiga 1200 war ursprünglich dafür vorgesehen, eine Real-Time-Clock aufzunehmen, die batteriebetrieben auch bei ausgeschaltetem Rechner mit Batterie weiterläuft.

Da jedoch diese Funktion auf allen Prozessorkarten des Amiga 1200 bereits eingebaut war, wurde dies nur selten realisiert. Mangels interner Steckplätze in den Tastatur-Gehäusen des Amiga 1200 wurde diese Schnittstelle von findigen Entwicklern für spezielle Serial-Karten, USB-Karten und Soundkarten verwendet. Später ging man noch einen Schritt weiter und baute 'Uhrenports' auf interne Karten für den Amiga 600, 2000, 3000 und 4000. Somit konnten diese Erweiterungen genutzt werden, ohne weitere zusätzliche interne Steckplätze zu belegen.

Rastermaß

=======

Das Rastermaß des Clockport-Pinheaders ist 2mm.

Pin-Belegung

=======
Clock-Port Pinout

Der Clockport-Header P9B war bei frühen A1200-Modellen komplett bestückt, bei späteren Revisionen wurde die Stiftleiste halbiert. Daher wird üblicherweise ab Pin 19 gezählt (im Bild rot markiert).

PinSignalPinSignal
19GND30A2
20VCC31D23
21/INT632D22
22/SPARE_CS33D21
23/RTC_CS34D20
24/RTC_DS35D19
25/IORD36D18
26/IORW37D17
27A538D16
28A439GND
29A340/RESET


Geräte

=======

s.a. Expansions-Ordner

RTCdiverse
SoundDelfina, Melody
I/OHypercom, IOBlix,Catweasel, Silver Surfer
USBSubway
??Twister


www.amigawiki.de

Links

=======
· Zuletzt geändert: 2016/04/12 09:24