amigawiki

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Übersetzungen dieser Seite?:

Seitenleiste

 Kategorien

 Familien

  Driven by DokuWiki
talk:glossar  de:glossar

Inhaltsverzeichnis

Glossar

=======

Hier eine paar kurze Erklärungen zu bestimmten bzw. wichtigen Wörtern vorallendingen aus dem Amiga-Bereich. Zu allgemeinen Fragen aus der Computer- und Internet-Welt bei den Links am Ende der Seite vorbeischauen.

Hier abgelegt gibt es ein noch viel umfangreicheres Glossar: →Glossar2. Dies ist von der Amiga-News Seite gespendet. Vielen Dank.
Aus beiden zusammen läßt sich bestimmt etwas sehr schönes machen ;-)

0-9

=======
0null, zero → Binärzustand → grob: keine Spannung
1eins, one → Binärzustand → grob: (volle) Spannung
8
16bit
32bit
42die Antwort auf viele Fragen
5719Gary
68kKurzform zu 68000 = CPU vom Amiga
8362Denise, Grafik-Chip
8364Paula
8372Agnus
8373HiRes-Denise
8520Portbaustein, auch CIA genannt

A

=======
AAAauch Tripe-A, nicht produzierter neuer Chipsatz nach AGA
AC Alternating Current (Wechselspannung)
Agnus
AGAAdvanced Graphics Architecture (letzter produzierter Chipsatz)
Akiko
Amber
Amiga spanisch: Freundin
AmigaGuideHypertext-Dateiformat für elektronische Texte/Bücher
ATX AT eXtended (neuerer PC-Standard)

B

=======
Binär-Zuständees gibt nur 0 und 1, denn Rest macht der Computer
Bridgette
Budgie
Bus
Buster

C

=======
Chip-Satz
Chip-RAM
CIAPortbaustein …
ChipsatzGruppe von wichtigen Bauteilen
CommodoreHersteller des Amiga
CPUCentral Processing Unit (das Haupt-IC, das im Computer rechnet und arbeitet)
Custom Chipsbestimmte und nur für den Amiga hergestellte (Groß-)IC's

D

=======
Dauer-Resetwie Dauer-Regen: nur nervig
DeniseGrafik-Chip
Designator(lat.: der Bezeichner) Bauteilplatz auf einer Platine und Name im Schaltplan z.B. U320 oder R123A
Direct CurrentGleichspannung
Disk-LW ?
DMAC
DMMDigitales Multimeter

E

=======
Eagle(engl. Adler) CAD-Programm für elektronische Schaltpläne und Vorbereitung zur Herstellung von Platinen
ECSEnhanced Chip Set (s.a. allg.Chipsatz)

F

=======
Fat … die jeweils größere Version von …
Fat Buster engl.:fetter Kerl →Bus-Kontroller-Baustein
Fast-RAM
FDD Floppy Disk Drive (Disketten-Laufwerk)
Floppy ?
Frame Rahmen (z.B. der Zeichnungsrahmen um einen Schaltplan)

G

=======
Gary
Gayle
Geminiengl.: Zwilling →CPU-Board-Prototyp

H

=======
HDDHard Disk Drive (Festplatte)
Hombrenicht fertiggewordener neuer Chipsatz

I

=======
Instanceein abgeschlossenes Teil, z.B. ein Widerstand oder EIN Logic-Gatter eines IC's (ein Logic-IC kann mehrere Gatter und damit mehrere Instances haben !) siehe auch Part
ICIntegrated Circuit (integrierter Baustein / altdeutsch Maikäfer)

K

=======
Kickstart

O

=======
OCS

P

=======
PadAuflötfläche auf einer Platine für ein Pin (für ein Signal)
Partein ganzes Bauteil, egal ob ein Widerstand oder ein ganzes IC, im Gegensatz zu Instance
Pinein Beinchen z.B. eines IC's
PrototypeVorserien-Testmodell, Entwicklermodell
PSUPower Supply Unit = Netzteil
PPCPower PC microprocessor (eine CPU)

R

=======
RAM
Ramsey
Ranger-RAM
ROM

S

=======
SMDsurface-mounted device ⇒ Oberflächenmontage
SMD-Amigasdamit sind die neueren Amiga gemeint, die größtenteils mit SMD-Bauteilen gebaut wurden
startup-sequenceScript-Datei, die beim booten abgearbeitet wird
ssstartup-sequence (s.o.)

T

=======

V

=======
Value(engl.) Wert, z.B. eines Bauteils mit 47kOhm
VidiotVidio-Hybrid…

W

=======
WorkbenchBetriebssystem des Amiga

Z

=======
ZorroSteckplatz bzw. Bussystem


www.amigawiki.org

Weitere Sammlungen

=======
· Zuletzt geändert: 2017/08/18 22:17