Wegen Server-Umzug ist das Wiki im Moment im Nur-Lesen-Modus.

amigawiki

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Übersetzungen dieser Seite?:

Seitenleiste

 Kategorien

 Familien

  Driven by DokuWiki
talk:history:tyschtschenko  de:history:tyschtschenko

Tyschtschenko, Petro

=======
Petro Tyschtschenko

Petro Taras Ostap Tyschtschenko (* 16. April 1943 in Wien) ist ein österreichisch-deutscher Geschäftsmann und Unternehmer. Er handelt im internationalen Markt, vor allem im IT Bereich. Bekannt wurde er durch seinen Einsatz um den Erhalt der Firmen Commodore International und Amiga Technologies.

Petro Tyschtschenko, ein Mann, der aus der Geschichte der Computer-Plattform Amiga nicht wegzudenken ist. Im Oktober 1982 begann er für die Commodore Büromaschinen GmbH zu arbeiten. Finanzprobleme des Entwicklerteams rund um Jay Miner (Hi-Toro) brachte Commodore 1984 zum Amiga, wie die Jungfrau zum Kind. Als 1985 der erste Amiga aus der Taufe gehoben wurde, war Petro Tyschtschenko dabei. Wahrscheinlich ahnte er damals noch nicht, wie sehr dieses Ereignis Jahre später seinen weiteren Lebensweg prägen sollte.

1994 ging Commodore in Konkurs. Aus dem Logistikmanager Tyschtschenko wurde ein Liquidator, der um die Welt reiste, um Filialen zu schließen. Aber er suchte auch nach Investoren für das, woran er glaubte, und fand am Ende ESCOM. Das Unternehmen ESCOM kaufte 1995 die Rechte am Amiga und gründete ein Tochterunternehmen, AMIGA Technologies, dessen Geschäftsführer Petro Tyschtschenko hieß. Doch 1996 musste auch ESCOM Insolvenz anmelden und drohte, Amiga Technologies - obwohl wirtschaftlich eigentlich gesund - mit in den Abgrund zu ziehen. Wieder setzte er all seine Kraft für den Erhalt des Amiga ein, wieder begann die Suche nach Investoren. 1997 gab es erneut einen neuen Rechteinhaber für Amiga, Gateway 2000. Aus AMIGA Technologies wurde AMIGA International, Inc., mit Petro Tyschtschenko als Geschäftsführer. Der Zahn der Zeit nagte mittlerweile merklich am AmigaOS und dessen Hardware, denn während zwei Insolvenzen und Vekäufen stand die Entwicklung faktisch still; noch stiller, als zu Commodores Zeiten, die 1993 letzte Neuigkeiten präsentiert hatten. „Man muss schon verrückt sein, um das mitzumachen“, sagte Tyschtschenko in einem Interview FIXME


www.amigawiki.org

Links

=======
· Zuletzt geändert: 2015/04/19 06:48