Wegen Server-Umzug ist das Wiki im Moment im Nur-Lesen-Modus.

amigawiki

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Übersetzungen dieser Seite?:

Seitenleiste

 Kategorien

 Familien

  Driven by DokuWiki
talk:models:a2000b  de:models:a2000b

Inhaltsverzeichnis

A2000-B

=======

Diese Amigas mit den Revision 4.1 bis 5.0 aus der Amiga 2000 Familie sind erstmals 1986 erschienen und wurde in den USA entwickelt.

Prinzipiell ist dies ein kostenreduziertes Design, aufbauend auf dem Chipsatz des A500. Der Großteil der Kontroll-Logik wurde in einen Chip „Buster“ integriert. Der Video-Steckplatz wurde um einige Signale ergänzt, der CPU-Slot besitzt nun eine Coprozessor-Schnittstelle und ein Composite-Videoausgang ist vorhanden. Die kompletten 1 MB RAM befinden sich nun auf der Hauptplatine.

A2000 "B"

=======

Das „B“-Modell des Amiga 2000 basiert auf dem Chipset des A500.

… Beschreibung … … mit Bild rechtsbündig Größe ca.200px

… mit dazu PASSENDEN !! Text-Links zu Erweiterungen, Software, Betriebssystem

Familie

=======
RevisionKickstartChipsatzMax. ChipRAM
4.11.2OCS1024 KB
4.21.2OCS1024 KB
4.31.2OCS1024 KB
4.41.2OCS1024 KB
4.51.3OCS1024 KB
5.01.3OCS1024 KB
6.01.3OCS1024 KB
6.11.3OCS1024 KB
6.21.3OCS1024 KB
6.52.0ECS1024 KB

Jumper

=======
    J101        Select A19/A23 for second Agnus RAM bank select
    J102        Enable NTSC mode on ECS Agnus, disable test on 512K Agnus
    J200        Select port 0/port 1 lightpen
    J300        Selects LINE/VSYNC TICK source
    J301        Enables 3.5" 880K ID code for DF1:
    J500        Enable for decoding of $00Cxxxxx as RAM
    J900        Enable Chip RAM slowdown during DMA


www.amigawiki.de

Links

=======
· Zuletzt geändert: 2015/09/12 14:57