amigawiki

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Übersetzungen dieser Seite?:

Seitenleiste

 Kategorien

 Familien

  Driven by DokuWiki
talk:parts:elco_list  de:parts:elco_list

Elko Liste

=======
verschiedene Bauformen von Elko's

Hier die Ersatzteil-Liste der Elkos nach den verschiedenen Amigas aufgeteilt. Die Netzteile haben eine →eigene Seite. Unter der Bezeichnung ist hier die Bauteilnummer oder besser die Bauteil-Nummer im Schaltplan und auf der Platine gemeint (Designator).

Zu möglichen Alternativen:
Da die Werte eigentlich immer gleich sind, reicht eine gesamte Alternativ-Liste am Ende aus.

Weiterführende Links: Infos, Erkennung, Reparatur usw. auf der Sammel-Seite.

Übersicht der SMD-Geräte mit ihrer Anzahl der verbauten Kondensatoren (Werte in uF):

Anzahl 4.7uF 10u 22u 47u 100u 220u R-470 R-1000 Bemerkung
A600 R3 . 4 5 ? 2 4 2 2 .
A600 R1+R2 . 4 5 2 4 2 2 .
A1200 R1 . 3 5 2 4 2 2 C407, als Elko
A1200 R2 . 2 5 2 4 2 2 C407, als Tantal
A4000 Rb 2 1 5 10 1 2 . .
A4000-CR 2 1 7 10 2 1 . C406H, unbestückt
D-Board . . 2x16v . . 3x16v . . alles axial, checked
A4000-T 3 2 4 11 7 2 . checked
Diskmodul 3 . . . . . . .
Portsmodul 6 . . . . . . .
Videomodul 3 1 2 3 4 1 . .
CD-32 4 4 6 5 9 1 2 checked
A3400 . . 4 . . . . .
A3630 . . 4 . . . . .
A3640 . . 5 . . . . .
A4091 5 . . 6 . . . .
Summe 28 20 58 55 39 16 10



Amiga 600 R.1x und 2

=======
Anz. µF V FormDesignator/Bezeichnung
410µF25VSMD CC214, C306, C460, C612,
522µF25VSMD CC303, C304, C324, C334, C459,
247µF16VSMD CC821, C822,
4100µF16VSMD DC235, C236, C239, C409,
2470µF16VRM5C307, C237,
21000µF10VRM5C408, C811,


Amiga A1200

=======
Anz. µF V FormDesignator/Bezeichnung
110µF25V ?? C407, Rev.1 als Elko / Rev.2. als Tantal
210µF25VSMD CC214, C306
522µF25VSMD CC303, C304, C324, C334, C459,
247µF16VSMD CC821, C822,
4100µF16VSMD DC235, C236, C239, C409,
2470µF16VRM5C237, C307,
21000µF10VRM5C408, C811, (s.Anmerkung)

C407 ist Tantal 10uF
Damit das Abschirmblech wieder draufpaßt, auf die Höhe achten.
Oder den Elko liegend einlöten.

Amiga A3000T Rev. 6.1

=======

hat radiale und axiale Elkos

Anz. µF V FormDesignator/Bezeichnung Höhe in mm Durchmesser in mm
24,7µF50VradialC190, C404 11 5
110µF25VaxialC908 10,5 4,5
1322µF35VradialC107, C112, C113, C198, C317, C318, C433, C443, C751, C911, C912, C921, C922 11 5,5
1547µF16VradialC162, C163, C164, C165, C166, C167, C168, C169, C171, C173, C175, C197, C407, C408, C899 11 5,5
1100µF35VradialC909 12,5 10,5
4220µF16VaxialC601, C602, C603, C604 16 8
7470µF16VradialC160, C416, C423, C454, C460, C491, C493 12,5 10,5
1470µF16VaxialC972 20 8


Amiga 4000D Rev.B

=======
Anz. µF V FormDesignator/Bezeichnung
24,7µF25VSMD AC200, C404,
110µF25VSMD CC460G,
522µF25VSMD CC443, C433, C198, C317, C318,
1047µF16VSMD CC187, C188, C189, C190, C191, C192, C194, C196, C407, C408,
1100µF16VSMD DC181,
2470µF16VRM5C185, C513,


Amiga 4000D-CR Rev.D

=======
Anz. µF V FormDesignator/Bezeichnung
24,7µF25VSMD A
110µF25VSMD CC460G,
722µF25VSMD C
1047µF16VSMD C
1100µF16VSMD DC181, (C406H unbestückt)
1470µF16VRM5


Amiga 4000-T

=======
Anz. µF V FormDesignator/Bezeichnung
34,7µF25VSMD ACE180D, CE610A, CE611A,
210µF25VSMD CCE165B, CE460G,
422µF16VSMD CCE560A, CE560B, CE760A, CE760D,
847µF6,3VSMD CCE164A, CE164B, CE164C, CE164D, CE164E, CE164F, CE164G, CE164H,
347µF16VSMD CCE161A, CE162A, CE163A, (12V-Kreis)
7100µF6,3VSMD DCE460H, CE510, CE751, CE752, CE753, CE754, CE755,
2470µF16VRM5CE160A, CE501A,


A4T Module

=======

Disk-Modul

Anz.µFVFormDesignator/Bezeichnung
34,7µF25VSMD BCE200D, CE200E, CE200F,


Ports-Modul

Anz.µFVFormDesignator/Bezeichnung
64,7µF25VSMD BCE101A, CE101B, CE101C, CE171, CE181, CE190,


AV-Modul

Anz.µFVFormDesignator/Bezeichnung
34,7uF25VSMD ACE300F, CE423, CE424,
110uF25VSMD CCE330D,
222uF16VSMD CCE320A, CE320B,
347uF16VSMD DCE300D, CE300E, CE422,
3100uF6,3VSMD DCE420, CE426, CE427,
1100uF16VSMD DCE330C, (Audio-Kreis)
1470uF16VRADIALCE330E,


Amiga CD32 R.3 + R.4

=======

Achtung: bei einigen Geräten sind Elkos verpolt eingebaut worden!

Anz. µF V FormDesignator/Bezeichnung
44.7µF25VSMD AC777, C787, C855, C865,
410µF25VSMD CC214, C341, C791, C792,
622µF25VSMD CC303, C324, C334, C459, C852, C862,
547µF16VSMD CC235, C236, C885, C891, C892,
9100µF16VSMD DC237, C239, C281, C307, C409, C790, C854, C864, C890,
1470µF16VRM5C821,
21000µF10VRM5C408, C811, (s.Anmerkung)

und 1x 10uf Tantal (C407,)
und 1x 47uF im Game-Controller (C2,)
Damit das Abschirmblech wieder draufpaßt, auf die Höhe achten.
Oder den Elko liegend einlöten.

CPU Karte 3630

=======
Anz.µFVFormDesignator/Bezeichnung
422µF25VSMD CC101C, C104C, C200B, C202B,


CPU Karte 3640

=======

Anmerkung: Die Kondensatoren C105, C106 und C107 sind auf einigen A3640-Platinen falsch beschriftet worden (Verpolungsgefahr!). Siehe dazu die korrekte Lage auf der → Rework-Seite.

Anz.µFVFormDesignator/Bezeichnung
522µF>=10VSMD CC105, C106, C107, C102B, C102E,


weitere

=======

Netzteile →eigene Seite


Alternativen (SMD)

=======

In den meisten Fällen können bedenklos die SMD-Elkos gegen Keramik-Kondensatoren ausgetauscht werden (dabei ist die Polung sogar gleichgültig). Bei den Tantals ist allerdings, wie bei den Elkos, auf die richtige Polung zu achten. Achtung: Tantals und Elkos haben unterschiedliche Markierungen!
Zum Thema Kerkos im Audio-Bereich gibt es hier eine Abhandlung.

Hinweis! Noch ein Wort zu den Spannungswerten:
zwar werden im Amiga meist nur 5Volt benutzt, aber … im Audio-Bereich schonmal +/-12Volt. Dies gilt es auf jeden Fall zu berücksichten. Will man auf Nummer sicher gehen, dann noch mindestens eine Klasse höher. Das gilt übrigens erst recht für Elkos. Das bedeutet mindestens 16V oder besser 20/25V. Nun sind gerade bei den hohen Werten oft nur 6,3V-Typen leicht zu finden. Diese sind NUR im 5Volt-Bereich (oder darunter) zu benutzen.

Exemplarische Rechnung für 5Volt:
5 x 1,1 = 5,5Volt (d.h. +10% für Spannungsschwankungen)
5,5 x 1,2 = 6,6Volt (+20% für Toleranzen des Kondensators)
6,6V x 1,5 = 9,9Volt (+50% allgemeine Sicherheits-Reserve)
bei 12V ergibt dies einen Wert von 15,84Volt bzw. 23,76Volt.

Zu den Toleranzen bei Keramik-Kondensatoren bitte den Wiki-Artikel Keramik-Kondensatoren unbedingt beachten! Die Bauformen und deren Maße sind hier beschrieben.

Einkaufs-Matrix

=======


Hier erstmal nur exemplarisch einige Bestellnummern von … (in Arbeit + kommt noch) FIXME

CapazitätVoltFormElko-Best-Nr. KeramikForm TantalForm
4,7uF25VSMD A
10uF25VSMD C
22µF25VSMD CSMD ELKO 22/16 X5R-G1210 221210 ? 25V D
47uF25VSMD D
100uF6,3VSMD D
100uF16VSMD D
470uF25VRADIAL
1000uF25VRADIAL


Alle Kondensatoren sollten aber in allen Elektronik-Läden zu finden sein.

Bestellnummern für www.reichelt.de Keramik SMD Kondensatoren

  • 4,7 µF 50V - X7R-G1210 4,7
  • 10 µF 35V - X7R-G1210-10
  • 22 µF 25V - X5R-G1210-22
  • 47 µF 16V - X5R-G1210-47
  • 100 µF 6,3V - nicht! zu empfehlen !!!
  • 100 µF 16V - nicht im Sortiment, ggf. Elko wählen

Becher Elkos

  • 470 µF 35 V - RAD FC 470/35
  • 1000 µF 25V - RAD FC 1.000/25


www.amigawiki.org

Links

=======
· Zuletzt geändert: 2017/10/20 18:34